05.07.2018

Kreistagssitzung mit einem Erfolg für Bündnis 90/Die Grünen

 

Die letzte Kreistagssitzung vor der Sommerpause am 5.7. 2018 begann mit einem Erfolg.
Der erste Antrag betraf die Hauptsatzung. Unsere Fraktion nahm den zweiten Anlauf, um die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte, die jetzt im Stellenplan steht, durch den Kreistag bestellen zu lassen.
Ein Verfahren, das auch für die Hauptamtliche gilt. Die große Koalition hat sich bisher gesperrt. Aber für uns Bündnis 90/ Die Grünen und die LINKEN war es wichtig, den schon mal abgelehnten Antrag erneut einzubringen.
Der Antrag wurde mehrheitlich angenommen, mit den Stimmen einiger SPD-Kolleginnen, die den Mut fanden, ihre Meinung mit der Abstimmung zu bekunden.

Vielen Dank an alle Frauen und Männer, die es ermöglichten, dass nun auch die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte durch den Kreistag bestellt wird. Sie ist dann eine "richtige" Stellvertreterin bei längerer Abwesenheit der Hauptamtlichen - mit allen Kompetenzen. Und das war unser Ziel! Denn was nutzt sonst eine Stellvertreterin, die zwar Telefondienst macht und Briefe öffnet, aber keine Kompetenz für die Beantwortung und selbstständiges Agieren hätte?

Ein guter Beschluss am letzten Tag vor der Sommerpause.

Unser Antrag

Stellungnahme des Landrates Herrn Blasig zu unserem Antrag.

Für Hinweise und Anregungen sind wir dankbar, für Nachfragen und Gesprächsangebote stehen wir Ihnen gerne unter fraktion(at)gruene-kreistag-pm.de zur Verfügung.

URL:http://gruene-kreistag-pm.de/aktuellesnews/article/kreistagssitzung_mit_einem_erfolg_fuer_buendnis_90die_gruenen/